SG Vogtareuth-Prutting » » »

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Deutscher Schachbund

  1. Schachverband Sachsen sucht neuen Sportkoordinator

    An der Geschäftsstelle des Sächsischen Schachverbandes e. V. in Dresden ist vorzugsweise zum 1. Juli 2019 eine Stelle als

    Sportkoordinator (m/w/d)

    in Vollzeit (bei einer sechsmonatigen Probezeit) zu besetzen. Formale Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium.

    Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich darauf freut, die vielfältigen Aktivitäten des Schachverbandes Sachsen zu bearbeiten und koordinieren und dies mit den Erfordernissen eines modernen Büromanagements zu verbinden. Aus diesem Grund wird erwartet, dass der Bewerber eine Führungspersönlichkeit ausstrahlt und Kommunikations- und Teamfähigkeit ebenso mitbringt wie sehr gute Kenntnisse im Umgang mit moderner Software (insbesondere Microsoft Office).

    Des Weiteren wird die Bereitschaft erwartet, an Veranstaltungen des Schachverbandes (gelegentlich auch am Wochenende) teilzunehmen.

    Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) werden bis spätestens 30.03.2019 (Eingang) schriftlich (Schachverband Sachsen e. V., Geschäftsstelle, Lohrmannstraße 20, 01237 Dresden) oder per E-Mail an den Präsidenten des Sächsischen Schachverbandes e.V. () erbeten.

    Bitte reichen Sie uns nur Kopien ein, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden.

    Sächsischer Schachverband

  2. Problemschachaufgabe 371 (Ergebnis International Solving Contest ISC)

  3. Neuwahlen beim Bundeskongress am 1.Juni

    Das Präsidium des Deutschen Schachbundes besteht bekanntlich aus sechs Personen. Diese Personen sind derzeit

    als stimmberechtigte Mitglieder
    der Präsident: Ullrich Krause
    der stellvertretende Präsident und Vizepräsident Sport: Klaus Deventer
    der Vizepräsident Finanzen: David Blank
    der Vizepräsident Verbandsentwicklung: Walter Rädler
    der Vorsitzende der Deutschen Schachjugend: Malte Ibs

    als beratendes Mitglied
    der DSB-Geschäftsführer: Dr. Marcus Fenner.

    (Siehe auch hier: https://www.schachbund.de/adressen_praesidium.html)

    Auf dem Kongress in Magdeburg am 1.Juni stehen unter anderem auch die Wahlen des Präsidenten und der drei Vizepräsidenten an. David Blank hat auf dem letzten Hauptausschuss in Eisenach am 1.Dezember erklärt, dass er aus privaten Gründen nicht erneut kandidieren wird. Sein Aufgabenbereich wird im Geschäftsverteilungsplan beschrieben, den man sich hier anschauen kann: https://www.schachbund.de/satzung-ordnungen.html Falls jemand Interesse daran hat, sich für das Amt des Vizepräsidenten Finanzen zu bewerben, stehen wir gerne für Fragen zur Verfügung: oder .

    Ullrich Krause
    Präsident des Deutschen Schachbundes

    David Blank
    Vizepräsident Finanzen des Deutschen Schachbundes

  4. DSAM zum ersten Mal in Bad Wildungen

    Am ersten März-Wochenende kommt die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) zum ersten Mal nach Bad Wildungen in Nordhessen. Schon über 400 Teilnehmer haben sich für das Qualifikationsturnier bereits registriert – die Anmeldung ist aber weiterhin möglich. Aufgrund der hohen Nachfrage gilt dies leider nicht mehr für die Übernachtung im Turnier-Hotel. Fußläufig finden sich jedoch zahlreiche günstige Alternativen.

  5. Problemschachaufgabe 370

  6. Fide-Schiedsrichter-Lehrgang

    Wie im vergangenen Jahr findet auch dieses Jahr wieder ein Fide-Schiedsrichterlehrgang vom 15.8.-18.8.2019 in Rosenheim statt. Der Lehrgang ist international ausgeschrieben und findet in deutscher Sprache statt. Für deutsche Teilnehmer ist eine gültige nationale Schiedsrichterlizenz die Voraussetzung zur Teilnahme. Die Ausschreibung ist unten angehängt. Bitte nutzen Sie die Anmeldeseite für Ihre Anmeldung.

    Jürgen Klüners

  7. Einzel-EM und Mannschafts-WM auf Rhodos

    Im kommenden April werden auf der griechischen Insel Rhodos hintereinander zunächst die Europäischen Senioren-Einzel-Meisterschaften und anschließend die 7. Mannschafts-Weltmeisterschaft der Senioren ausgetragen.

    Für die Einzel-Meisterschaft liegen für die vier Wertungsgruppen (50 + und 65 +, jeweils Herren und Damen) bisher ganze 83 Anmeldungen vor. Davon sind zwar 17 aus Deutschland, aber einen besonders großen Ansturm kann man dies nicht nennen. Die offizielle Anmeldefrist läuft allerdings noch bis zum 20. Februar. Bis dahin kann noch einiges passieren, zumal die osteuropäischen Länder bisher fast gar nicht vertreten sind.

    Für die 7. Team-WM der Senioren liegen bisher 27 Meldungen vor, darunter jeweils eine deutsche National-Mannschaft 50 +, 65 + und der Frauen. Letztes Jahr in Radebeul traten bekanntlich insgesamt 128 Mannschaften an, darunter natürlich sehr viele aus Deutschland. Auch hier endet die Anmeldefrist am 20. Februar. Man kann nur hoffen, dass bis dahin auch osteuropäische und asiatische Länder angemeldet werden. Der amerikanische Kontinent ist bisher nur durch die USA und Uruguay in der Gruppe 50 + vertreten.

    Im nächsten Jahr werden die 8. Team-Weltmeisterschaften der Senioren voraussichtlich in Prag ausgetragen. Dort werden sicher auch wieder viele deutsche Teilnehmer dabei sein.

    Henning Geibel

    Einzelmeisterschaft: Turnierseite Chess-Results

    Mannschaftsmeisterschaft: Turnierseite Chess-Results

  8. DSAM in Hamburg: Tradition setzt sich fort

    An diesem Wochenende kamen im H4-Hotel in Hamburg-Bergedorf über 340 Schachspieler beim fünften Qualifikationsturnier der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft 2018/2019 (DSAM) zusammen, um sich einen Platz für das Finale Ende Mai in Magdeburg zu sichern. „Wir sind froh, dass wir die Tradition an diesem Spielort fortführen können“, so DSB-Geschäftsführer Marcus Fenner. Erst im Dezember letzten Jahres stand nach dem Umbruch bei der DSAM fest, dass auch in dieser Saison hier gespielt werden würde.

  9. Das Grüne Band: 5000€ Preisgeld für vorbildliche Talentförderung in Vereinen

    Auch dieses Jahr prämieren Commerzbank und Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) mit dem Grünen Band wieder gemeinsam 50 Vereine, die sich durch vorbildliche Talentförderung im Sport auszeichnen. Zuletzt konnte mit dem Hamburger SK im Jahr 2017 ein Schachverein die Fördersumme von 5000€ in Empfang nehmen.

  10. Faszination Schach - Schachtage im Marstall Ludwigsburg

    Bereits über 33.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Oberbürgermeister Werner Spec hat die Schirmherrschaft übernommen und wird zusammen mit Centermanager Dirk Keuthen, der Schach-Gemeinschaft Ludwigsburg 1919 e.V., sowie der vierten Klasse der Friedensschule den Eröffnungszug am Montag, den 11. Februar 2019 um 10 Uhr ausführen.

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

2700chess.com for more details and full list

 

Chess

24Schach

Bundesliga

Info 01