SG Vogtareuth-Prutting » » »

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Deutscher Schachbund

  1. Schach dem Virus: Allersberger Schach-Club 2000 mit öffentlichem Training auf Twitch

    „Der etwas andere Schachverein“ – diese Formulierung hörte man bereits häufiger in Zusammenhang mit dem Allersberger Schach-Club 2000. Bei der Frage, wie der Trainingsbetrieb des Vereins in Zeiten von Corona aufrechterhalten werden kann, geht der ASC einen ungewöhnlichen Weg: Während andere Vereine – wenn überhaupt – ihr Training über Zoom, Skype oder Discord organisieren, bieten wir ein öffentliches Training auf der Streaming-Plattform Twitch an, wobei wir uns zwei Leistungsgruppen richten.

  2. Trauer um Barbara Niedermaier

    Mit Bestürzung und Trauer erfuhren wir vom Tod der viel zu jung gestorbenen Barbara Niedermaier, die wir auf vielen Deutschen Frauenmeisterschaften erleben durften. Sie wird uns in angenehmer Erinnerung bleiben.

    Anbei ein Nachruf beim Bayrischen Schachbund.

  3. Internet-Deutschland-Cup: Mladen Muše gewinnt die zweite Vorrunde

    Am Freitag ging der erste Internet-Deutschland-Cup mit über 250 Spielerinnen und Spielern in die zweite Runde. Den Sieg in der stärksten Gruppe bis DWZ 2400 sicherte sich der Deutsche Blitzschachmeister von 1999, GM Mladen Muše, der in der 2. Schachbundesliga Nord für den SK König Tegel 1949 ans Brett geht. In den Gruppen B und C konnten sich Stephan Lange vom VSF Flintbek und Harini Badrinarayanan vom SK 1858 Gießen den Turniersieg erspielen.

  4. Problemschachaufgabe 486 (Buchbesprechung)

  5. Erster Internet-Deutschland-Cup erfolgreich gestartet

    Am Dienstag ist der 1. Internet-Deutschland-Cup erfolgreich mit der ersten Vorrunde gestartet. Knapp 250 Spielerinnen und Spieler versammelten sich auf dem Playchess-Server von ChessBase, um in den drei Wertungsgruppen die ersten 20 Finalisten je Gruppe für die Endrunde am 6. Juni zu ermitteln.

  6. FIDE: Online-Schachmarathon mit über 1500 Turnieren

    Der Weltschachverband FIDE hat am Montag seine bis zum 16. Juni laufende Online-Initiative „Checkmate Coronavirus“ mit über 1500 Online-Turnieren auf den großen Schachplattformen gestartet. Dabei kann jeder Teilnehmer unabhängig seiner Spielstärke und seines Abschneidens etwas gewinnen: Hauptpreis ist eine Einladung zur Schacholympiade 2021 in Moskau inklusive Flugticket & Hotelunterkunft mit Vollpension für 6 Nächte und der Teilnahme an Veranstaltungen im Rahmenprogramm sowie der Abschlusszeremonie. Fünf Prozent aller Teilnehmer erhalten dazu ein „Lotterielos“, mit dem man an den Auslosungen der insgesamt 1500 Preise teilnimmt.

  7. DWZ: Abgebrochene Turniere werden mit letztem Stand ausgewertet

    Die abgebrochenen Mannschaftssaisons sowie Einzel- und Vierer-Pokale und gegebenenfalls weitere unbeendete Turniere werden wegen der anhaltenden Corona-Krise erst nach langer Pause oder möglicherweise gar nicht fortgesetzt. Um eine angemessene Auswertungschronologie zu gewährleisten, hat die Wertungszentrale der Kommission für Wertungen des Deutschen Schachbundes daher am 16.05.2020 beschlossen:

  8. Die Deutsche Schach-Online-Liga kommt!

    Die Corona-Pandemie hat den Spielbetrieb in den deutschen Schachligen immer noch zum Erliegen gebracht. Ein Großteil der online neu entstandenen Angebote richtet sich an Einzelpersonen – viele Spieler sehnen sich aber nach Vereinswettkämpfen, wie vor Beginn der Krise. Zurzeit werden Pläne ausgearbeitet, wie ein Spielbetrieb unter der Einhaltung strengster Hygieneregeln wieder starten kann. Aber: Wann genau sich die Schachspielerinnen und Schachspieler in den Ligen am Brett wieder persönlich gegenübersitzen können, kann leider noch niemand mit Gewissheit sagen.

  9. Problemschachaufgabe 485

  10. Neues von der DSJ: Mädchen- & Frauenvergleichskampf XXL / Absage DJEM

    Die Corona-Pandemie hat auch bei der Deutschen Schachjugend (DSJ) zu einigen neuen Formaten geführt. Eines davon ist der online ausgetragene Mädchen- und Frauenschachländerkampf. Los ging es Ende April mit dem Auftakt-Vergleichskampf gegen ein gemeinsames Team Österreich/Schweiz mit insgesamt fast 300 Spielerinnen. Dabei konnten sich interessierte Mädchen und Frauen gemeinsam mit unseren Spitzenspielerinnen mit unseren Nachbarn im Süden messen. Weiter geht es nun am Donnerstag, den 21. Mai ab 19:30 Uhr. Deutschland spielt in einer gemeinsamen Gruppe mit Frankreich, Schottland/Irland, Ungarn und Katalonien um den Einzug ins Finale, Spielerinnen aller Spielstärken sind willkommen.

    Alle Infos auf der DSJ-Seite | Ausschreibung

Mai 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

2700chess.com for more details and full list

 

Chess

24Schach

Bundesliga

Info 01