SG Vogtareuth-Prutting » » »

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Chess 24

Wir berichten über die Top-Turniere, gewähren einen Einblick hinter den Kulissen und analysieren das Schachgeschehen - aktuell, tiefgründig und kurzweilig.
  1. Wang Hao räumt ab! 9 Lehren vom Grand Swiss

    Der 30-jährige chinesische Großmeister Wang Hao ist der Überraschungssieger des FIDE Chess.com Grand Swiss 2019, nachdem er David Howell in der letzten Runde besiegen konnte, um die Trophäe dank des besseren Tiebreaks vor Fabiano Caruana zu gewinnen. Der wichtigere Preis war aber der Platz im Kandidatenturnier 2020, den er am Ende sogar mit einem Remis bekommen hätte. Magnus Carlsen musste sich nach einem spannenden Unentschieden gegen Levon Aronian mit dem geteilten dritten Platz begnügen, wobei er dennoch Ding Lirens Serie von 100 in Folge ungeschlagenen Partien übertrumpfte. Das kompensi...
  2. Grand Swiss 10: Caruana führt vor Wang Hao

    Mit einem Sieg gegen David Antón hat Fabiano Caruana eine Runde vor Schluss beim FIDE Chess.com Grand Swiss die alleinige Führung übernommen. Da der Amerikaner aber bereits qualifiziert ist, liegt der Chinese Wang Hao im Rennen um den Platz für das Kandidatenturnier nach einem Sieg gegen Vishy Anand ganz vorn. Auch Magnus Carlsen befindet sich in der Verfolgergruppe mit sieben Punkten, nachdem er Maxim Matlakov besiegen und Ding Lirens Serie von 100 Partien ohne Niederlage einstellen konnte. Wenn er in der letzten Runde nicht gegen Levon Aronian verliert, kann der Weltmeister zum alleinigen Rekordhalter werden, aber die entscheidende Frage ist natürlich ob Aronian, Alekseenko, Vitiugov, Nakamura, Howell oder Wang Hao sich den Platz im Kandidatenturnier schnappt.
  3. Grand Swiss 9: Vincent Keymer wird Großmeister, Nakamura holt auf

    Hikaru Nakamura schloss mit einem Sieg gegen Vladislav Kovalev zu Fabiano Caruana, Levon Aronian und David Antón beim FIDE Chess.com Grand Swiss zwei Runden vor Schluss auf. Das Aufeinandertreffen der Nr. 1 und 2 der Welt, Carlsen-Caruana, war ein dramatisches, wenn auch kurzes Remis, während Wang Hao eine große Chance verpasste, sich in die Pole Position zu bringen. Der Chinese verpasste es, eine brillant geknetete Partie gegen Nikita Vitiugov zum Sieg zu führen. Und aus deutscher Sicht ganz besonders erfreulich: Der 14 Jahre alte IM Vincent Keymer hat (endlich) die dritte GM-Norm unter D...
  4. Grand Swiss 8: David Antón schließt zu den Führenden auf

    Der 24-jährige spanische Großmeister David Antón schloss sich Fabiano Caruana und Levon Aronian in der Führung beim FIDE Chess.com Grand Swiss an, nachdem er Alexander Grischuk in 24 Zügen vernichtend geschlagen hatte. Magnus Carlsen liegt einen halben Punkt zurück, hat aber in Runde 9 die weißen Steine gegen Caruana, während die Superstars Vishy Anand, Hikaru Nakamura, Boris Gelfand und Sergey Karjakin alle gewonnen haben, um zusammen mit Magnus ein 10-köpfiges Verfolgerfeld zu bilden. Karjakin tat dies in einer verrückten Partie gegen Aleksey Dreev. Die Schiedsrichter verlegten in dieser...
  5. Grand Swiss 7: Aronian holt Caruana ein

    Levon Aronian hat die Führung im Rennen um die Qualifikation für das Kandidatenturnier 2020 übernommen, nachdem er Wang Hao in Runde 7 des FIDE Chess.com Grand Swiss auf der Isle of Man besiegte. Das war der einzige Sieg an den ersten 12 Brettern, sodass Levon Fabiano Caruana mit seinen 5,5/7 einholte, nachdem der Amerikaner nicht in der Lage war, Alexander Grischuks Zeitnot auszunutzen. Wesley So kam bis auf einen Punkt an die Führenden dank seines Siegs über Ganguly heran, während der 13-jährige Raunak Sadhwani sich den Großmeistertitel bereits 4 Runden vor Toreschluss nach 7 Partien in F...
  6. Grand Swiss 6: Die Stars lassen die Muskeln spielen

    Magnus Carlsen, Fabiano Caruana, Levon Aronian, Vishy Anand und Hikaru Nakamura konnten vor dem gestrigen Ruhetag allesamt ihren Elo-Vorteil nutzen und ihre Partien in der 6. Runde des FIDE Chess.com Grand Swiss auf der Isle of Man gewinnen. In Führung liegen nun Caruana, der souverän Vladimir Fedoseev besiegte, und Wang Hao, der Luke McShane nach dessen verpasstem Sieg gegen Caruana auf dem falschen Fuß erwischte. David Anton und Parham Maghsoodloo sind die einzigen Spieler mit einer Elo unter 2700 in der siebenköpfigen Verfolgergruppe, nachdem Kirill Alekseenko die Schallmauer vor seinem Aufeinandertreffen gegen Carlsen in Runde 7 durchbrochen hat!
  7. Grand Swiss 5: Was Magnus kann, kann Caruana schon lange

    Fabiano Caruana schaffte es gegen Luke McShane wie zuvor auch Magnus Carlsen, eine völlig verlorene Stellung in Runde 5 beim FIDE Grand Swiss zu retten. Auch die anderen Führenden Wang Hao und Parham Maghsoodloo remisierten in einer umkämpften Partie, was es den Verfolgendern Vladimir Fedoseev, Alexander Grischuk und Alexei Shirov ermöglichte, aufzuschließen. Nun führen also wieder 7 Spieler. Shirov ist der einzige Spieler, der am Dienstag nicht gegen die Führenden gepaart wurde, doch Schwarz gegen Carlsen wird auch kein Zuckerschlecken für ihn werden! Magnus folgte derweil Shirovs Be...
  8. Grand Swiss 4: Carlsen am Rande der Niederlage

    Magnus Carlsen hat seine ungeschlagene Serie in der 4.Runde des FIDE Chess.com Grand Swiss auf 94 Turnierpartien und 439 Tage ausgebaut, aber so knapp wie gestern konnte er sich in diesem Zeitraum nie vor einer Niederlage retten. Gegen den Weißrussen Vladislav Kovalev stand der Weltmeister mehrere Züge lang auf Verlust, zog in dessen Zeitnot aber mit zäher Verteidigung den Kopf aus der Schlinge. Damit liegt Carlsen weiterhin einen Punkt hinter Fabiano Caruana und Wang Hao, die remisierten und nun wie Luke McShane und Parham Maghsoodloo 3,5 aus 4 auf dem Konto haben.
  9. Grand Swiss 3: Nur Caruana & Wang Hao bei 100%

    Fabiano Caruana wird versuchen, sein bisheriges Ergebnis gegen Wang Hao zu verbessern, denn bisher steht er bei 0 Siegen zu 5 Niederlagen. Beide Spieler haben beim FIDE Grand Swiss auf der Isle of Man 3/3 und treffen in Runde 4 aufeinander. Fabiano Caruana behielt seine perfekte Punktzahl bei, indem er Alexei Shirov am Ende eines aufregenden Najdorfs überspielte, während Wang Hao seinen Landsmann Bu Xiangzhi austrickste. Alexander Grischuk gehört zu den 10 Spielern, die einen halben Punkt zurückliegen, während Magnus Carlsen nach dem Unentschieden gegen Rustam Kasimdzhanov einen ganzen...
  10. Grand Swiss 2: Caruana mit 5 weiteren Spielern in Führung

    Fabiano Caruana schlug Sam Sevian in Runde 2, womit er nun zusammen mit Wang Hao, Bu Xiangzhi und Alexei Shirov und Adhiban beim FIDE Chess.com Grand Swiss mit 2/2 in Führung gegangen ist. Es ist nahezu unglaublich dass nach nur zwei Runden eines solchen Events nur fünf Spieler die Führung übernehmen, aber wie wir gesehen haben, ist dies kein gewöhnliches Turnier. Magnus Carlsen gehörte zu denen, die zu kämpfen hatten, nachdem der 19-jährige Alexey Sarana 24 Züge häuslicher Eröffnungsvorbereitung herunterblitzte. Die Hälfte der Überraschungssiege entfiel auf weibliche Spielerinnen, wobei Ba...
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

2700chess.com for more details and full list

 

Chess

24Schach

Bundesliga

Info 01